Hatschi Bratschis Luftballon

Hatschi Bratschi S-00

Vorwort von Deep Roots auf „As der Schwerter“, das damals noch „Counterjihad“ hieß:

Nach einigem Überlegen, was als unser 300. Beitrag angemessen wäre, ist mir (nachdem ich zunächst etwas anderes erwogen hatte) die Idee gekommen, den 1904 erschienenen „Hatschi Bratschi“ des österreichischen Marineoffiziers, Dichters und Schriftstellers Franz Karl Ginzkey in der Fassung von 1933 zu präsentieren. Immerhin heißt unser Blog ja „Counterjihad“, und da ist es nur angemessen, mit diesem Kinderbuch aufzuzeigen, wie weit sich unsere von Political Correctness verseuchte Gesellschaft im vergangenen Jahrhundert von dem entfernt hat, was man damals über Moslems noch alles sagen durfte, als man solche Sachen noch als geeigneten Stoff für ein Kinderbuch betrachtet hat. Unverkennbar ist, daß in diesem Buch die Kollektiverinnerung an die türkische Praxis der Devshirme weiterlebt, von der Österreich aber nur im Zuge der über zwei Jahrhunderte hinweg immer wieder stattgefundenen Türkeneinfälle betroffen war. Siehe hierzu auch 200 Jahre Dschihad gegen Österreichs Süden.

Ich hatte als Kind übrigens die Ausgabe von 1960 (http://www.scribd.com/doc/7125914/Franz-Karl-Ginzkey-Hatschi-Brat-is-Chis-Luftballon, mit Dank an maggieTh für den Link); Leute, die mich kennen, würden sagen, daß das einiges erklärt. Beim Vergleich mit der älteren Version ist mir aufgefallen, daß hier schon ein wenig politkorrekt „entschärft“ worden ist: „Zauberer“ statt „Türke“, „Morgenland“ statt „Türkenland“, und aus den Menschenfressern hat man Affen gemacht.

Hatschi Bratschi S-01

Es spielt der kleine Fritz allein

Auf grüner Flur im Sonnenschein.

Hatschi Bratschi S-02

Er springt vergnügt im Gras umher

Und denkt an nichts und freut sich sehr.

Hatschi Bratschi S-04

Wie sprach die Mutter? Liebes Kind,

Sei brav, wie andre Kinder sind,

Und bleibe schön bei mir zu Haus.

Er aber lief zur Tür hinaus.

Er achtet nicht der Mutter Wort,

Lief auf die grüne Wiese fort.

Dort springt er jetzt im Gras umher,

Und denkt an nichts und freut sich sehr.

Was kommt dort durch die Luft geflogen,

Und immer näher hergezogen?

Es ist, man sieht es deutlich schon

Hatschi Bratschi S-05

Ein großer roter Luftballon.

Drin sitzt, die Pfeife in der Hand

Ein Türke aus dem Türkenland.

Der böse Hatschi Bratschi heißt er,

Und kleine Kinder fängt und beißt er.

Hatschi Bratschi S-06 (mehr …)

Advertisements