Kate Beckinsale

Cernunnos' Insel

Kate Beckinsale 001

Eine Bildergalerie der Schauspielerin Kathrin Romary Beckinsale, mit ein paar Schlußbetrachtungen von Cernunnos, einschließlich eines langen Kommentarzitates von Deep Roots.

Kate Beckinsale 002

Kate Beckinsale 003

Kate Beckinsale 004 2011 Comic-Con

Kate Beckinsale 005a

Kate Beckinsale 005b

Kate Beckinsale 2004 Vanity Fair Oscar Party Mortons Beverly Hills, California United States February 29, 2004 Photo by Theo Wargo/WireImage.com To license this image (2322861), contact WireImage: +1 212-686-8900 (tel) +1 212-686-8901 (fax) info@wireimage.com (e-mail) www.wireimage.com (web site) Kate Beckinsale
2004 Vanity Fair Oscar Party

Kate Beckinsale 006a

Kate Beckinsale 007

Kate Beckinsale 008

Kate Beckinsale beim San Sebastian Film Festival 2005. Kate Beckinsale beim San Sebastian Film Festival 2005.

Kate Beckinsale 010

Ursprünglichen Post anzeigen 1.112 weitere Wörter

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. sehender

     /  Oktober 30, 2017

    hilfe bin ich blind sehe nur bilder und keine Schlußbetrachtungen von Cernunnos, einschließlich eines langen Kommentarzitates von Deep Roots.

    Antwort
  2. @ sehender: Dies ist nur ein Reblog, das heißt, hier auf „Morgenwacht“ sieht man nur den Anfang dieses Beitrags. Wenn Du auf „Ursprünglichen Post anzeigen“ (unterhalb des letzten hier zu sehenden Bildes von Kate Beckinsale) klickst, kommst Du in den vollen Originalartikel auf „Cernunnos‘ Insel“, wo Cernunnos nach vielen weiteren Bildern zwischen die letzten davon eingestreut fragt, ob den Betrachtern etwas aufgefallen ist, und dann die Antwort gibt, daß Kate Beckinsale zu einem Achtel asiatischer (burmesischer) Abstammung ist, was man ihr aber praktisch nicht ansieht. Darauf folgt dann diese Schlußbetrachtung von Cernunnos:

    Daraus ergibt sich nun folgende Überlegung: Von der derzeitigen Weltbevölkerung von etwa 7,4 Milliarden machen die echten Weißen mit etwas weniger als einer Milliarde nur mehr ungefähr ein Achtel aus. Das bedeutet selbst ohne Berücksichtigung der unterschiedlichen Altersgruppendemographie der Weißen und der meisten nichtweißen Völker, daß man im Falle einer fortdauernden Erosion der sozialen und sonstigen Barrieren gegen Rassenvermischung der schließlich daraus entstehenden Mischmenschheit ihren europäischen Abstammungsanteil genausowenig ansehen wird, wie man Kate Beckinsale ihren asiatischen ansieht.

    Wenn man aber berücksichtigt, daß die jüngeren Jahrgänge der weißen Völker einen immer geringeren Anteil an der Gesamtpopulation ausmachen, während viele nichtweiße Völker einen mehr oder weniger ausgeprägten „youth bulge“ aufweisen und in etlichen dieser Länder die Hälfte der Bevölkerung jünger als 15 Jahre ist und in den kommenden Jahrzehnten noch Kinder haben wird, und zwar von mindestens 3 – 4 Kindern pro Frau aufwärts, dann sieht das noch viel düsterer aus. Falls dieser Trend nicht gestoppt und umgekehrt wird, dann wird man weder am Aussehen dieser zukünftigen Mischlinge noch an ihrer Wesensart, Kultur und Zivilisation erkennen können, daß es einmal Menschen wie uns auf der Welt gegeben hat.

    und im Anschluß daran wird noch ein langer Kommentar von mir (als Deep Roots) aus dem Anhang zum von mir ursprünglich für „Morgenwacht“ übersetzten Essay Rettenswerter Norden von Srdja Trifkovic zitiert, in dem ich vorrechne, wie furchtbar wenige wir Weißen weltweit im Vergleich zur gesamten Weltbevölkerung sein werden, wenn die Generation der heutigen Kinder und Jugendlichen alt geworden ist und wir anderen schon gestorben sind.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: