Die Machtelite zeigt ihre Verehrung für Satan

Archiv des verbotenen Wissens

Die Eröffnungsfeier des Gotthard-Tunnels am 01. Juni 2016 hatte offen ersichtlich den Charakter eines satanischen Rituals: U.a. trat eine Zombiearmee überwiegend weißer Frauen in Häftlingsuniformen à la Guantanamo auf, es wurden obszöne Tänze aufgeführt, Dämonen und Satansfiguren waren zu sehen, und das Ganze wurde von einer Ekel- und Unwohlsein erregenden Geräuschkulisse begleitet. Hier ein Video mit einzelnen Szenen:

Wie ist das Ganze zu bewerten? Wie manche Kommentare unter Artikeln der Massenmedien und in Blogs zeigen, reicht auch offener Satanismus nicht, um bei schlichten Gemütern einen Denkprozess zu starten (die vereinzelte Integration von Elementen der Schweizer Volkskultur in dieser grotesk modernen Inszenierung dient auch Manchen als Ausrede für die angebliche Harmlosigkeit des Ereignisses).

Die Feier war für 1200 geladene Gäste, darunter die Staats- und Regierungschefs der Nachbarländer und 300 ausgewählte Journalisten isnzeniert. D.h. die Machtelite feierte sich selbst und unter sich, war aber darauf bedacht, den Untertanen mit der durch die…

Ursprünglichen Post anzeigen 236 weitere Wörter

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Schaut dazu auch die 90. Tagesenergie.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: